Rahmenprogramm

Rahmenprogramm CSD Gießen 2017

29.03.2017        Bingo – Mr. Belamingo im Sowieso Gießen

17.05.2017        Bingo – Mr. Belamingo im Sowieso Gießen

20.05.2017        MEGA SOLI EINHORN PARTY zu Gunsten des CSD Gießen im MuK

19.07.2017        Kinovorstellung: Mein wunderbares West-Berlin im Kinocenter Gießen

11.08.2017        Vernissage: Ausstellung Trans* in Arbeit, ab 17Uhr im Rathaus

11.08.2017        Helfer*innen Vortreffen im MuK Gießen, ab 18Uhr

16.08.2017        Schnitzeljagd durch Gießen

21.08.2017        Verena Läcke im Margarete-Bieber Saal Vortrag – Lesbe-unsichtbar, tabuisiert, stigmatisiert-emanzipatorisch gescheitert

22.08.2017       gemeinsamer Besuch der Ausstellung zum Thema Trans* im Rathaus vom Büro für Frauen- und  Gleichberechtigungsfragen

23.08.2017        Bingo – Mr. Belamingo im Sowieso Gießen

24.08.2017        CSD Lasertag Tunier 2017

25.08.2017        Muriel Aichberger im Margarete-Bieber Saal Vortrag zum Thema:
Symbols of movement-
Sichtbarkeits- und Identitätspolitiken der LGBT*I-Bewegung(en)

26.08.2017       Stadtfest Kirchenplatz, Demo und After Party

26.08.2017       Stöckelrace auf dem Straßenfest

09.09.2017       Badminton Benefiz-Turnier zu Gunsten des CSD-Gießen

——————————————————————————————–

Erstes Pre CSD 2017 Gießen Event

Viele haben auf diesen Tag gewartet, jetzt ist es bald soweit

BELAMI Bingo Abend reloaded natürlich mit dem originalen jung gebliebenen
MR. BELAMINGO

Wann? Wo? Was?
– Mittwoch, 29.03.2017 20 Uhr
– im Sowieso Liebigstraße in Gießen
– fast alles, wie damals 

Diese Abend wird zu Gunsten des CSD Gießen 2017 veranstaltet!

Wir freuen uns auf euch und kommt alle in das Sowieso!

Wir haben jede Menge Neuigkeiten für euch!

Euer CSD Giessen, Belami on Tour, Sowieso und MR. BELAMINGO

***************************************************************************************************

Mr. Belamingo Vol.2

Ihr denkt Bingo ist langweilig und nur was für ältere Menschen? Dann habt ihr nie das legendäre Belamingo im Belami miterlebt. Galt es doch Jahrelang als das wöchentliche Ereignis, bei dem sich Jung und Alt dem Bingofieber bei einem kühlen Getränk hingaben. Der einmalige und unverwechselbare Mr. Belamingo macht Bingospielen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zieht er die richtigen Zahlen und ihr erreicht seine vorgegebene Figur auf euren Bingozettel geht der Spaß erst richtig los. Es warten diverse Preise auf euch vom Hauptpreis über mehr oder weniger nützliche Sachen für euren Alltag. Doch ihr gewinnt nicht einfach so, erst müsst ihr euch zwischen dem Glücksrad oder dem Koffer entscheiden.
Da heißt es auf das Gefühl hören und
die richtige Entscheidung treffen.
Lange wurde auf ein Revival gewartet. Umso größer war die Freude, als das Belamingo am bereits am 29.03 wieder reanimiert wurde und bei einer vollen Hütte im Sowieso in die erste Runde startete.
Ihr habt das verpasst? Nicht verzagen, einfach am 17.05 oder 23.08 um 20.00 Uhr ins Sowieso kommen und überzeugt euch selber, dass Bingo nicht nur etwas für ältere Menschen, sondern für alle Menschen ein riesiger spaß ist.

Wann? Wo? Was?
– Mittwoch, 17.05.2017 20 Uhr
– im Sowieso Liebigstraße in Gießen
– fast alles, wie damals 

Diese Abend wird zu Gunsten des CSD Gießen 2017 veranstaltet!

Wir freuen uns auf euch und kommt alle in das Sowieso!

Euer CSD Giessen, Belami on Tour, Sowieso und MR. BELAMINGO

 

 

***************************************************************************************************

11.08. bis 15.09.17    Ausstellung zum Thema Trans* in Arbeit

Vom Büro für Frauen- und   Gleichberechtigungsfragen

im Rathaus (Atrium) der Stadt Gießen, Berliner Platz
Vernissage: 11. August um 17:00 Uhr

 Im Rahmen des diesjährigen CSD wird im Rathaus der Stadt Gießen die Thematik von Trans*Personen im Arbeitsleben aufgegriffen. Mit welchen besonderen Hürden und Problemen sind Trans*Personen konfrontiert? Was genau sind eigentlich die Probleme und wo liegen ihre Ursachen? Mit der Ausstellung wird die Auseinandersetzung mit einem vernachlässigten und „verdeckten“ Thema anschaulich und niedrigschwellig angeregt. Hinter den Fotografien von Anja Weber verbergen sich individuelle Geschichten mit den verschiedensten Erfahrungen, die die Besucher*innen der Ausstellung zum Nachdenken anregen. Die Fotos sollen transgeschlechtliche Menschen dazu ermutigen, ihre Trans*identität am Arbeitsplatz und im Alltag zu leben, Arbeitgeber*innen für die Beschäftigung transgeschlechtlicher Mitarbeiter*innen ermuntern und die Besucher*innen des Rathauses für das Thema sensibilisieren.

***************************************************************************************************

16.08.  Schnitzeljagd durch Gießene

Startpunkt: AK 44, Alter Wetzlarer Weg 44, 35392 Gießen
Ihr könnt zwischen 18:00 und 19:00Uhr starten, eure Startzeit wird von einer Person vor Ort festgehalten und diese gibt euch den ersten Hinweis zum nächsten Punkt. An einzelnen Stationen erwarten euch nicht nur neue Hinweise, sondern auch kleine Aufmerksamkeiten für den Weg. Teilnehmen könnt ihr alleine oder in Gruppen bis zu 3 Personen. Die Schnitzeljagd findet zu Fuß statt, Fahrräder, Autos oder andere Fortbewegungsmittel sind nicht gestattet, es sei denn sie werden aufgrund körperlicher Beeinträchtigungen benötigt. Am Ziel angekommen wird eure Ankunftszeit und eure Namen erneut notiert den schnellsten winken verschiedene Preise:

1. Platz: ein T-Shirt vom CSD Giessen deiner Wahl
2. Platz: Eintrittsgutschein von Legendary Lasertag
3. Platz: ein Überraschungsgeschenk

Am Zielort gibt es Getränke, ein wenig Musik und die Möglichkeit sich zusammen mit Freunden und verschiedenen Utensilien zu einem Foto zusammen ablichten zu lassen. Das beste Foto erhält einen Sonderpreis.

Kommt vorbei und entdeckt mit uns verschiedene Ecken in Gießen.
Euer CSD-Team.

***************************************************************************************************

21.08 „Lesbe – unsichtbar, tabuisiert, stigmatisiert – emanzipatorisch gescheitert?“ ein Vortrag von Verena Läckee

18 Uhr, gegenüber Uni Hauptgebäude Gießen im Margarete-Bieber-Saal

 

„Die Lesbe“ ist nach wie vor unsichtbar – eine Identität, die nicht so recht zu sein hat. Auch unter Lesben. Aktive weibliche und insbesondere lesbische Sexualität hat im öffentlichen Raum keinen oder nur einen begrenzten Platz, gehört ins Private. Aus der Unsichtbarkeit heraus ein Selbstbewusstsein – subjektiv wie politisch – zu schaffen, scheint vielen schier unmöglich.
Mit der Frage „Wo sind die Lesben hin?“ beschäftigen sich Lesben seit Jahrzehnten und kürzlich auch wieder in Podiumsdiskussionen in Berlin und Köln. Ein Grund für die Unsichtbarkeit der Lesbe ist sicherlich die Stellung weiblicher Sexualität in der Gesellschaft. Doch ist es wirklich nur der Gesellschaft verschuldet, dass „die Lesbe“ kaum öffentliche Sphären einnimmt? Kann sich der Gedanke bestätigen, dass sich „die Lesbe“ ihr eigener Feind auf dem Weg zur Sichtbarkeit und zur darauf stützenden politischen Emanzipation ist?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem queer-feministischen Frauenreferat im AstA der JLU statt.

 

***************************************************************************************************

Mr. Belamingo Vol.3

ab 20.00 Uhr
im Sowieso Gießen, Liebigstraße 21, 35390 Gießen

Flyer zum BingoIhr denkt Bingo ist langweilig und nur was für ältere Menschen? Dann habt ihr nie das legendäre Belamingo im Belami miterlebt. Galt es doch Jahrelang als das wöchentliche Ereignis, bei dem sich Jung und Alt dem Bingofieber bei einem kühlen Getränk hingaben. Der einmalige und unverwechselbare Mr. Belamingo macht Bingospielen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zieht er die richtigen Zahlen und ihr erreicht seine vorgegebene Figur auf euren Bingozettel geht der Spaß erst richtig los. Es warten diverse Preise auf euch vom Hauptpreis über mehr oder weniger nützliche Sachen für euren Alltag. Doch ihr gewinnt nicht einfach so, erst müsst ihr euch zwischen dem Glücksrad oder dem Koffer entscheiden. Da heißt es auf das Gefühl hören und die richtige Entscheidung treffen.

 

 

 

***************************************************************************************************

24.08 CSD Lasertag Turnier 2017

Legendary Lasertag unterstützt den Christopher-Street-Day Gießen 2017!
Mit unserem Turnier wollen wir mit Euch den CSD Gießen 2017 einläuten. Dazu findet am 24.08 ab 18:00 ein loses Lasertag-Party-Turnier statt:
Ein gemütliches Kennenlernen und Zusammensein bei Musik, coolen Drinks und einer lockeren Runde Lasertag. Jede_r ist willkommen, ob allein oder als bunte Mannschaft.
Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für die CSD After Show Party im MuK am 26.08 sowie Freispiele bei uns.
Außerdem kostet jedes Spiel 5€ anstatt der regulären 7€

Wir freuen uns!

***************************************************************************************************

25.08 Symbols of movement ein Vortrag von Muriel Aichberger

18 Uhr, gegenüber Uni Hauptgebäude Gießen im Margarete-Bieber-Saal
In Kooperation mit dem queer-feministischen Frauenreferat im AstA der JLU

 

 *Sichtbarkeits- und Identitätspolitiken der LGBT*I-Bewegung(en)*

Es ist wieder CSD! Das heißt bunte Fahnen überall, aber warum eigentlich? Wer hat die Regenbogenfahne erfunden und haben ihre Farben eine Bedeutung? Woher kommt der Rosa Winkel und wie hat die Gay Liberation ihn umgedeutet und verwendet? Was hat es mit der Doppelaxt auf sich? Macht es einen Unterschied, ob ich etwas ‚Pride-Flag‘, oder ‚Awareness-Flag‘ nenne? Seit wann gibt es eigentlich so viele verschiedene Symbole und macht das überhaupt Sinn? Ein Vortrag, der sich tiefer mit unserer (LGBT*IAPQ) Kultur, unseren Symbolen und unseren Politiken beschäftigt und neben historischen Fakten ein paar Einblicke in die bunte Welt des „Anders-Seins“ vermittelt.

Muriel Aichberger (M.A.) wohnt in München,  ist Kunst-, Medien- und Sozialwissenschaftler  und spezialisiert auf Männlichkeitsforschung und  Queer-Studies. Seit über einem Jahrzehnt ist er Schwulenaktivist, Autor und hält Vorträge und Workshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Vortrag Muriel Aichberger 25.08.2017

 

***************************************************************************************************

09.09 Badminton Benefiz-Turnier vom SV Regenbogen

15:00 – 18:00Uhr
Liebigschule (Turnhalle), Bismarckstraße 21, 35390 Gießen
Startgebühr: 10€, ermäßigt 5€

Ein Turnier für Alle – das ist das Motto des diesjährigen Benefizturniers des SV Regenbogen Gießen. Eingeladen zum Turnier sind alle die Spaß an Badminton haben und ihr spielerisches Können einmal unter Beweis stellen möchten. Gespielt wird im Mixed Doppel für alle Spielerstärken und über alle Altersgruppen hinweg – Männer und Frauen gemischt. Das Turnier findet am Samstag, den 09.09.2017 von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Turnhalle der Liebigschule statt. Im Anschluss gibt es eine Siegerehrung und es wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Die die Sieger werden dann gebührend gefeiert. Der Erlös des Benefizturniers wird dem CSD Gießen e.V. zur Verfügung gestellt, der sich für Vielfältigkeit und der Förderung von Gleichberechtigung in Mittelhessen einsetzt. Zwei Wochen vor dem Turnier findet der CSD Gießen statt.
Jeder der mitspielen möchte, kann sich bis zum 05.09.2017 per E-Mail an badminton@svregenbogen.de anmelden. Die Startgebühr beträgt 10 Euro; für Schüler_innen, Studierende und Erwerbslose 5 Euro. Federbälle werden gestellt, auch Schläger können bei Bedarf vom Verein genutzt werden.
Weitere Infomrationen findet ihr unter www.svregenbogen.de